S-Klima hat Maßnahmen ergriffen, um mögliche Auswirkungen der Corona-Krise zu minimieren

Der Schutz unserer Mitarbeiter, Kunden und Partner steht an erster Stelle – gesundheitlich und auch wirtschaftlich.

Die Corona-Krise und die damit einhergehenden Folgen stellen derzeit die gesamte Welt vor große Herausforderungen. Auch wir bei S-Klima setzen uns mit bisher noch nie dagewesenen Aufgaben auseinander. Als Teil des Familienunternehmens STULZ GmbH steht für uns der Schutz unserer Mitarbeiter, Kunden und Partner an erster Stelle – gesundheitlich und auch wirtschaftlich.
 

Wir haben eine Vielzahl an Maßnahmen ergriffen, um die Verbreitung des COVID-19-Virus maximal einzudämmen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Anwesenheit nicht absolut notwendig ist, arbeiten im Homeoffice. Für diejenigen, die vor Ort ihren Aufgaben nachkommen, wurden alle umsetzbaren Hygienevorkehrungen nach den Empfehlungen von Gesundheitsorganisationen wie der WHO getroffen. Deshalb haben wir auch alle Termine mit Kunden und Partnern, die keine physische Anwesenheit erfordern, auf digitale Kommunikationswege verlegt.
 

Neben den gesundheitlichen Vorkehrungen kümmert sich unser eigens einberufenes Corona-Krisenmanagement um den reibungslosen Ablauf der Geschäftsprozesse. Wir befinden uns im ständigen Austausch mit allen Beteiligten und Partnern, um unser Leistungsversprechen in allen Bereichen zu gewährleisten. Dadurch sind wir in der Lage, unmittelbar zu reagieren und unsere Lieferkette aufrecht zu erhalten.
 

S-Klima steht in diesen schwierigen Zeiten als verlässlicher Partner an Ihrer Seite.
 

Bleiben Sie gesund.
 

Mit freundlichen Grüßen
 

Oliver Stulz
Managing Director

 

Zur News-Übersicht