Gesunde Luftfeuchtigkeit für jede Situation

Gesunde Luftfeuchtigkeit für jede Situation

Mit einer gesunden Luftfeuchtigkeit kannst du jederzeit entspannt Durchatmen.

Dampf-Luftbefeuchter – Isotherme Befeuchtung

Die technologisch flexible Lösung für Luftbefeuchtung in allen Bereichen, wo sich Menschen länger aufhalten: von privaten Räumen über Gewerbe und Büros bis hin zu Behörden und technischen Anwendungen wie Ausstellungsräume, Labore und Krankenhäuser. Sie sorgen für ein angenehmes Wohlfühlklima und für zuverlässige und hygienische Fertigungsbedingungen.

Deine Vorteile

  • Direktraum- oder Luftkanal-Befeuchtung
  • Erfüllt die Anforderungen der Hygienerichtlinie VDI 6022 Blatt 1
  • Einfacher Anschluss ans Trinkwassernetz
  • Automatische Entleerung nach längerem Stillstand
  • Anschluss an Überwachungs- und Fernwartungssysteme möglich
  • Elektrodendampfbefeuchter als OEM-Bausätze verfügbar

Elektroden- und Widerstandsdampfbefeuchter

Mit zwei verschiedenen Technologien – Elektrodendampfbefeuchter und Widerstandsdampfbefeuchter – und zahlreichem Zubehör findest du die individuell optimale Lösung für deinen Anwendungsfall.

Bei allen isothermen Befeuchtungssystemen wird über eine externe Energiequelle eine Zustandsänderung des Wassers herbeigeführt – es wird verkocht. Der heiße Dampf erhöht die dann Luftfeuchtigkeit.

Elektrodendampfbefeuchter SEH: einfach und praktisch

In einem Dampfbefeuchter mit Tauchelektroden wird das Trinkwasser im Inneren des Dampfzylinders mittels Wechselspannung, die einen Stromfluss zwischen gegenüberstehenden Elektroden erzeugt, bis zum Siedepunkt erhitzt. Die Höhe des benötigten Stroms hängt dabei von der Beschaffenheit des Trinkwassers ab.

Widerstandsdampfbefeuchter SRH: zuverlässig und präzise

Das Wasser wird durch elektrische Heizwiderstände auf 100 °C erhitzt – wie bei einem Tauchsieder. Das Trinkwasser muss hierbei keine spezifischen Anforderungen erfüllen, da kein Strom durch das Wasser fließt. Nur die Wasserhärte sollte zur Vermeidung von übermäßigen Kalkablagerungen nicht zu hoch sein.

Gesundheit und Wohlbefinden

Häufig ist die Luftfeuchtigkeit in Gebäuden – vor allem bei Neubauten und Passivhäusern – zu gering. Dabei hat zu trockene Luft einen negativen Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden.

Der Luftfeuchtigkeit kommt auch eine besondere Rolle bei der möglichen Übertragung von Mikroben und Grippeviren zu. Bei einer relativen Luftfeuchte zwischen 40 und 60 % ist das Risiko einer Infektion wesentlich geringer als bei zu trockener oder zu feuchter Luft. Die Befeuchtung der Luft sorgt somit nicht nur für ein angenehmeres Raumklima, sondern dient auch der Gesundheitsprävention.

Deine Anwendung, unsere Lösung

Durch die flexiblen Anschlussoptionen von Dampflanzen und Dampfgebläsen sind die Dampfbefeuchter von Stulz universell einsetzbar. Zusammen mit dem breiten Angebot an Zubehör findest du die individuell optimale Lösung für deinen Anwendungsfall. Zum Zubehör gehören neben kompletten Steuerungssets auch diverse Sensoren, Fühler und Anschlussmaterialien sowie Ersatz-Dampfzylinder für die Elektrodendampfbefeuchter in verschiedenen Varianten für unterschiedliche Wasserqualitäten.

Die Einbau-Elektrodendampfbefeuchter der OEM-Bausätze sind dank ihrer geringen Abmessungen und der Vielseitigkeit des Systems ideal für die Installation in Lüftungsanlagen geeignet.